Trekking & Wander Touren in den Karpaten

Wandern ist der beste Weg,  die Schönheit der rumänischen Berge für sich zu entdecken. Nutzen Sie die Gelegenheit, die frischesten Luft zu „tanken“, genießen Sie die malerische Landschaft und die herrliche Wildnis Rumäniens.

Die Fagaras-Berge (auch als Siebenbürgische Alpen bekannt) bilden den höchsten und dramatischsten Teil der Karpaten und, mit einer Fläche von 3.000 Quadratkilometern und einer Höhe von bis zu 2544 Metern sind zugleich die höchsten und größten Berge Rumäniens

Die höchsten rumänischen Gipfel befinden sich auch in Făgăraş – der Moldoveanu-Gipfel mit seinen 2544 m auf der östlichen Seite und seinen „rockigen“ Gegenstück, der Negoiu-Gipfel, der mit seinen 2535 m auf der westliche Seite herrscht.

Es ist in den südlichen Karpaten (vor allem in den Bucegi, Făgăraş und Retezat Bergen), wo sich auch die schwierigsten und langwierigen Wanderwege befinden. Es steht schon fest, dass diese Berge einige der schönsten Bergwandermöglichkeiten in Europa bieten.

Die Felsformation Sphinx im Bucegi-Massiv der Karpaten in RumänienMit ihren atemberaubenden Aussichten und einzigartigen natürlichen Wahrzeichen sind die Bucegi-Gebrige (2.505 m / 8218 ft) einige der beliebtesten der Wanderern. Hier können Sie die berühmte Sphinx und die natürliche Gesteinsformation namens Babele (die alten Damen) bewundern.