Schlösser

Rumänien ist die Heimat einiger der schönsten Schlösser Europas. Reisen Sie nach Rumänien? Besuchen Sie dann zumindest einige dieser Schlösser. Während einige von ihnen ganz berühmt sind, sind andere versteckte Juwelen, aber genau so beeindruckend wie die anderen.

Die meisten Burgen, Festungen und Schlösser Rumäniens wurden zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert als strategische Verteidigung gegen Feindangriffe gebaut. Obwohl viele von ihnen in Siebenbürgen liegen, gibt es viele Burgen und Schlösser auch in den anderen Provinzen Rumäniens, wie in der Walachei oder Moldawien.

A Castle and a Glass of Wine (2018)

This 16th century once hunting residence turned into a symbol for Jidvei, one of Romania's premier white wines wineries. Mix culture and pleasure by visiting the Bethlen Haller Castle in Cetatea de Balta, Transylvania.

Sturdza Schloss in Miclauseni

Sturdza Schloss von Miclauseni, auch bekannt als der Sturdza-Palast, ist ein neugotischer Privatschloss, der zwischen 1880-1904 von Gheorghe Sturza und seiner Frau Maria in dem Dorf Miclauseni etwa 65 km von Iaşi entfernt erbaut wurde. Heute im Besitz der Metropolitan Church of Moldavia und Bukowina der Schloss wurde renoviert und wartet auf seine Besucher.

Siebenbürger Reisen

Das "Land zwischen den Wäldern" ist eine Welt von abgelegenen mittelalterlichen Burgen, sächsischen Festungen, geheimnisvollen, manchmal unheimlichen Ruinen, aber auch atemberaubenden Landschaften, bewaldete Berge und gemütliche kleine Städte die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Mittelalterliches Siebenbürgen

Siebenbürgen, Transsilvanien oder Transsylvanien ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer wechselvollen Geschichte. Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Es ist eine geheimnisvolle Region…Mittelalterliches Siebenbürgen was last modified: Mai 22nd, 2018 by Travel Guru